Projects

Wir führen die vom Gesetzgeber alle 5 Jahre vorgeschriebene Generalinspektion für Öl-/Koaleszens- und Fett-Abscheider nach DIN 1999 oder DIN 4040 zuverlässig durch. Wir haben alle notwendigen Zertifikate für die Durchführung der Generalinspektion an allen Abscheidertypen.

Folgende Leistungen zur Generalinspektion sind in unserem Angebot enthalten:

  • An- und Abfahrt Servicefahrzeug mit Prüfteam
  • Absicherung der Baustelle
  • Entgasen der Anlage
  • Überprüfung der Anlage

Folgende Punkte werden überprüft:

  • Sicherheit gegen den Austritt von Leichtflüssigkeiten aus   der Abscheideranlage bzw. den Schachtaufbauten  (Überhöhung / Warnanlage),
  • baulicher Zustand der Abscheideranlage,
  • Zustand der Innenbeschichtung, der Einbauteile und der elektrischen Einrichtungen,
  • Tarierung der selbsttätigen Verschlusseinrichtung,
  • Vollständigkeit und Plausibilität der Aufzeichnungen im Betriebstagebuch
  • Vorhandensein und Vollständigkeit erforderlicher Zulassungen und Unterlagen (Genehmigungen, Entwässerungspläne, Bedienungs- und  Wartungsanleitungen usw.),
  • Tatsächlicher Abwasseranfall,
  • Bemessung, Eignung Leistungsfähigkeit der Abscheideranlage.

Dichtheitsprüfung

Die Anlage wird behälterweise und abschnittsweise geprüft um eventuelle Undichtigkeiten lokalisieren zu können.

Bauseitige, von Ihnen zu erbringende, Leistungen:

  • Entsorgung und Reinigung der Anlage und der zu prüfenden  Rohrleitungen. Die Entsorgung können wir für Sie organisieren und machen Ihnen ein Angebot.
  • Bereitstellung von Wasser zur Durchführung der Dichtheitsprüfungen.
    (Tankfahrzeug oder C Schlauchanschluss (Feuerwehr Standrohr)

Rohrleitungsprüfung nach Anforderung

Sollten bei der Generalinspektion/Rohrleitungsprüfung Mängel festgestellt werden, erhalten Sie ein Angebot über die erforderlichen Arbeiten.

Wartung Abscheider
Wartung Abscheider

Rohrleitungssanierung- und Prüfung

Wir überprüfen die Dichtheit der Rohrleitungen mit modernen Messverfahren gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bzw. gemäß der entsprechenden DIN-Normen und damit nach dem Stand der Technik.
Ergibt sich bei der Prüfung, dass die Rohrleitung als „undicht“ bezeichnet werden muss,
können wir Mittels modernster Kameratechnik den sichtbaren Schaden orten.
Die Kamera-Befahrung ist erforderlich um den Ort und die Art des Schadens zu lokalisieren.
Hiermit können wir feststellen welches Sanierungsverfahren für dieses Schadensbild geeignet und wirtschaftlich sinnvoll ist.
Mit unserem Kamerasystem können wir die veröffentlichten GPS-Daten Ihres Gebäuden oder Firmengeländes ins System ziehen und damit einen komplexen Rohrleitungsplan erstellen.

Rohrleitungsprüfung nach EN 1610
Bei der Generalinspektion sollte auch die zuführenden Rohrleitungen geprüft werden.

 

Dichtheitsprüfung Rohr- und Kanal

Wir führen die  Prüfungen sowohl mit Wasser als auch mit Luft  durch. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!

Dichtheitsprüfung AbscheiderWerkstatt
TV Untersuchung Rohr Kanal
Kanalsanierung AbscheiderWerkstatt WHG Profi
TV Untersuchung Rohr Kanal

Ölbeständige Fugenabdichtung, Riss- und Flächensanierung

Wir sanieren Flächen und Fugen fachgerecht nach den neuesten Verfahren und gemäß der AwSV. (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen)

Vorgehensweise

Beilspiel:
Befüllflächen, Umschlagflächen, Tankstellenflächen, Waschplätze und Lagerstätten Risse in der Betonfläche müssen saniert bzw. abgedichtet werden. Dehnfugen müssen dauerelastisch sein. Hierbei ist es wichtig, dass die Fugenkanten eine ausreichende 45 Grad Anfasung haben, um eine zwei Flankenhaftung zu gewährleisten.
Flächenschäden auf der Betonoberfläche können nur mit zugelassenem Material neu versiegelt werden.

Unsere geschulten Mitarbeiter verfügen über mehrere Kilometer an Erfahrung!

Fugensanierung Betonsanierung
Fugensanierung Betonsanierung
Fugensanierung Betonsanierung
Fugensanierung Betonsanierung

Anleitung für Eigenkontrolle/Wartung

Die Eigenkontrollen und Wartungen der Abscheideranlagen werden nach DIN 1999 – 100 Nr . 14.3 und 14.4 durchgeführt.

Um die Eigenkontrollen durchzuführen, wie Sie der Gesetzgeber vorschreibt, ist es erforderlich eine Sachkundeschulung zu besuchen. Wir bieten diese Schulungen an. Termine finden Sie unter Schulungen. Wir bieten die Schulung auch auf dem Werksgelände an. Preise und Termine auf Anfrage.

Anleitung
1.  Absicherung des Arbeitsbereichs

Mit den Leitkegel/Sicherheitshütchen (Pylonen) wird der Gefahrenbereich abgesperrt.

2. Öffnung der Schächte
Mit dem 75 cm langen Schachtdeckelheber aus Edelstahl wird der Deckel geöffnet.

3. Sichtkontrolle der Abscheideranlage (Koaleszenzabscheider):
Bei Koaleszenzabscheidern mit der Taschenlampe den Wasserstand vor und hinter dem Koaleszenzeinsatz kontrollieren.


3.1 bei einer Höhendifferenz Wasserstand:
Koaleszenzeinsatz mit der verlängerbaren Wartungsstange mit Doppelhaken herausnehmen und in der mitgelieferten Wanne ablegen. In der dichten Wanne zum Waschplatz/ oder -halle transportieren und den Einsatz und die Wanne reinigen.


3.2 Eintragung der Höhendifferenz ins Betriebstagebuch

Gegebenenfalls Reinigung des KA-Einsatzes eintragen.

3.3 spätestens bei der ½ jährlichen Wartung

Reinigung des KA-Einsatzes wie unter 3.1

4. Messung des Schlammspiegels
4.1 Bei der ersten Eigenkontrolle / Wartung
Gesamttiefe des Schlammfangs bis zur Oberkante des Schachtdeckelrahmens messen und auf der Wartungsstange permanent markieren. Einmalige Eintragung dieses Gesamtmaßes im Betriebstagebuch zum Vergleich bei späteren Kontrollen.


4.2 Alle weiteren monatlichen Schlamm-Messungen

Wartungsstange mit dem Doppelhaken auf den Schlamm aufsetzen und mit dem Meterstab die Differenz zwischen der Markierung bei der Erstmessung und der Schachtoberkante messen.
–> Schlammschichtdicke
Eintragung der Schlammschichtdicke ins Betriebstagebuch

4.3  Notwendige Entsorgung

Wenn die Hälfte des Schlammfangvolumen erreicht ist, muss der Schlammfang entsorgt werden.

5. Messung der Ölschichtdicke
Schichtdicken bis 1 cm, können durch kreisende Bewegungen mit der Wartungsstange im Abscheider geschätzt werden.

Bei größeren Schichtdicken wird mit der Wassernachweispaste gemessen:
Einen trockenen Peilstab oder den Meterstab mit Wassernachweispaste dünn einstreichen.
Die eingestrichene Peilstablänge muß größer sein, als die vermutete Ölschichtdicke.
Den Peilstab durch die Ölschicht  eintauchen.
Nach 10 Sekunden Reaktionszeit den Stab herausnehmen.
Ölschicht messen:
rote Flächen = Wasser
ölige, nicht verfärbte Flächen = Öl
Maximal zulässige Meßwerte erhalten Sie beim Hersteller Ihrer Abscheideranlage, dort können Sie technischen Daten ebenfalls erfragen. Wenn keine Unterlagen zur Verfügung stehen, können Sie uns den ausgefüllte Erfassungsbogen und Fotos von der Abscheideranlage schicken.
Wir ermitteln für Sie die maximalen Schichtdicken.

Wenn die maximale Schichtdicke erreicht ist, muss entsorgt werden.

6. Funktionskontrollen und Reinigung
– Schwimmer,
– Koaleszenzeinsätze und
– Warnanlagen-Sonden + Steuergeräte
Das Herausnehmen und wieder Einsetzen machen Sie mit der Wartungsstange.
Bei tief eingebauten Abscheideranlagen kann die Wartungsstange bis 5 Meter verlängert werden. Bitte benutzen Sie für den Transport zur Waschanlage die mitgelieferte, dichte Wanne.
Nach der Wartung/Reinigung wird der Sitz des Deckelrahmens, z.B. mit der Drahtbürste, gereinigt und der Behälter wieder verschlossen.   
Die Eintragungen im Betriebstagebuch werden fertig gestellt .

Bitte denken Sie daran, niemals in die Schachtanlage einzusteigen.
Dies kann lebensgefährlich sein und ist strengstens verboten.

Deshalb darf nur geschultes Personal, das die Risiken kennt und sich schützen kann, Arbeiten im Schacht ausführen.
Wir bieten Ihnen einen Rundumservice für Abscheider.

Abscheider Warnanlage AbscheiderWerkstatt
Sensor Abscheider Warnanlage
Sensor Abscheider Warnanlage
Abscheider Warnanlage
Sensor Abscheider Warnanlage

Warnanlage mit Zubehör inklusive Lieferung und Montage für Abscheideranlagen nach EN 858 / DIN 1999-100.


Eine in der Praxis bewährte elektronische Warn- und Überwachungsanlage mit optischer und akustischer Signalanzeige
Alle Sensoreingänge sind selbst-konfigurierend.
Es kann also an jeden der drei eigensicheren Kanäle des NivOil-Speisegerätes beliebig eine der drei verschiedenen eigensicheren NivOil-Sensortypen angeschlossen werden.
Das Gerät erkennt an welchem Kanal welcher eigensichere NivOil-Sensortyp angeschlossen ist und steuert die entsprechenden LED auf der Frontplatte an. Ist ein Kanal nicht belegt, so bleiben im Betrieb dessen LEDs auch dunkel.
Das Gerät besitzt eine eingebaute Piezo-Hupe. Sie kann bei Bedarf mit dem DIP-Schalter 1 außer Betrieb gesetzt werden.
Wir bauen die Warnanlage zuverlässig in Ihren Abscheider ein und nehmen sie in Betrieb.

 

Hauptmerkmale:

  • Prozessorgesteuerte Füllstandsüberwachung in Öl- / Leichtflüssigkeitsabscheidern
  • Automatische Sensorerkennung
  • Akustische und optische Signalisierung
  • Überwachung des Pegels der sich sammelnden Öl- / Leichtflüssigkeitsschicht
  • Überwachung des maximalen Aufstauniveaus bei Verstopfung des Abflusssystems
  • Überwachung der sich am Boden absetzenden Schlammschicht

Ausstattungsmerkmale:

  • leichte Montage
  • ATEX- Zulassung
  • einfachste Handhabung
  • EG- Baumusterprüfbescheinigung
  • Akustische und optische Alarmgebung
  • Anschlussmöglichkeit von bis zu 3 Sonden
  • Prozessorgesteuerte Füllstandsüberwachung
  • Selbstkonfiguration mit automatischer Sensorerkennung

Die Warnanlagen sowie auch die 2 Sonden mit ATEX- Zulassung werden in
Deutschland gefertigt und entsprechen allen Anforderungen der DIN und des WHG.

Verkauf Ölabscheider, Fettabscheider, Kläranlagen
Verkauf Ölabscheider, Fettabscheider, Kläranlagen
Verkauf Ölabscheider, Fettabscheider, Kläranlagen
Verkauf Ölabscheider, Fettabscheider, Kläranlagen
Verkauf Ölabscheider, Fettabscheider, Kläranlagen

Beratung und Verkauf von

  • Ölabscheider

  • Fettabscheider

  • Kläranlagen

  • Abscheiderwarnanlagen

  • Auffangflächen

  • Abscheider Ersatzteile

Abscheideranlagen unterliegen der DIN EN 858 / DIN 1999-100 sowie den Wartungsvorschriften der Hersteller.

Unser Angebot!

Zu allen aufgeführten Produkten machen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage Dipl.Ing. Jürgen Rohe

Rufen Sie jetzt an